Stuttgarter Kickers Erst Pleite, dann Parmak-Unterschrift

26. Januar 2009 in Kickers I, News

Das neue Jahr begann für die Stuttgarter Kickers so wie das alte endete – schlecht…

Der Letzte der 3. Liga verpatzte den Vorbereitungs-Auftakt nach der Winterpause gründlich. Denn: Auf das magere 1:1 bei Oberligist Großaspach folgte die peinliche 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim.

Dabei gelang es dem Viertligisten sogar, die 1:0-Führung der Kickers durch Innenverteidiger Mann zu drehen. „Es ist verständlich, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt etwas müde sind“, nahm Trainer Edgar Schmitt seine Spieler in Schutz.

Erste Chance zur Wiedergutmachung haben sie am Mittwoch beim hessischen Landesligaklub Obertshausen. Vielleicht ist da schon Mustafa Parmak dabei.

Der Mittelfeldspieler von TuS Koblenz unterschrieb gestern einen leistungsbezogenen Vertrag bis Saisonende.

BILD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.