StZ: Eichelbaum wankt

25. Juni 2009 in Kickers I, News, Verein

Bei dem Fußball-Regionalligisten Stuttgarter Kickers ist nach einer Präsidiumssitzung inzwischen klar geworden, dass Dirk Eichelbaum nicht an seinem Präsidentenstuhl klebt. Vor allem weil nach dem Abstieg in die vierte Liga Kritik an seiner Person geübt wurde. Dennoch sagt der Präsidiumskollege Dieter Wahl: „Ich sehe im Moment niemand, der es machen könnte – außer vielleicht Rainer Lorz.“

In der Tat gilt der Aufsichtsratsvorsitzende intern als Favorit. „In diese Diskussion möchte ich mich nicht einschalten“, sagt Lorz dazu nur, nachdem er zuletzt das Präsidentenamt stets noch kategorisch ausgeschlossen hat. Doch der Jurist weiß, dass ein Vakuum auf diesem Posten, vor allem wenn Eichelbaum vor der Hauptversammlung, die spätestens Ende November durchgeführt werden muss, gehen sollte, den Verein in große Schwierigkeiten bringt. ump

Stuttgarter Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.