Kommentar: Klarheit schaffen

26. Februar 2007 in Kickers I, Kommentare, News

Klarheit schaffen
 
VON JÜRGEN FREY
 
Natürlich war am Ende auch viel Pech dabei: Ein Pfostentreffer und ein verschossener Elfmeter verhinderten einen Punktgewinn der Stuttgarter Kickers im Derby beim VfB II. Doch unterm Strich präsentierten sich die Blauen nicht so, als würden sie noch an den Aufstieg glauben. Kein Wunder: Nach dem Verkauf von Mirnes Mesic an den direkten Konkurrenten TSG Hoffenheim hatte der Großteil der Spieler den Sprung nach oben innerlich abgehakt. Erschwerend hinzu kommt der wahrscheinliche Abgang von Trainer Robin Dutt am Saisonende.

Die Führungsriege der Blauen steht vor einer riesigen Herausforderung. So schnell wie möglich sollte sie im Hinblick auf eine seriöse Planung der neuen Saison Klarheit schaffen: Von der Trainerfrage hängt möglicherweise die Zukunft von Manager Joachim Cast ab, der ein sehr enges Verhältnis zu Dutt hat. Auch Schlüsselspieler wie Manuel Hartmann, deren Verträge auslaufen, sowie potenzielle Neuzugänge wollen wissen, woran sie sind.

Was die Probleme nicht kleiner macht: Das Geld bei den Kickers ist knapp wie eh und je. Ob Hauptsponsor Eduardo Garcia weitermacht, steht in den Sternen. Schwere Zeiten für die Blauen, in denen sich die Qualität der handelnden Personen zeigen wird.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.