Joker Prediger Matchwinner

31. Oktober 2009 in Kickers I, News

Die Stuttgarter Kickers feiern FC Bayern Alzenau ihren ersten Auswärtssieg. Dabei sah es beim Tabellenvorletzten trotz überlegen geführter Partie eine Stunde lang nicht gut aus für die Kickers. Kurz vor der Halbzeitpause brachte Popp die Bayern durch eine Fehlerkette von Abwehr und Torhüter der Kickers in Führung. Die Kickers gaben zwar den Ton an und waren deutlich überlegen, trotzdem konnten die Kickers aus ihrer Überlegenheit kein Kapital schlagen. Bis zur 59. Minute: Tunjic tankte sich durch die Abwehr und schloß zum Ausgleich ab. Und die Kickers bewiesen Geduld: Liesen Ball und Gegner laufen, varrierten ihre Angriffe. Trotzdem kamen die Bayern zu Kontern: Doch freistehend schoßen sie über das leere Tor. Der Knackpunkt. Sechs Minuten vor Ende konnte der eingewechselte Dirk Prediger durch einen wunderschönen Schuß aus 16m den viel umjubelten Führungstreffer und kurz danach nach einem schönen Solo auf der Außenbahn erneut Mijo Tunjic bedienen. Die Kickers feiern damit ihren zweiter Auswärts-Dreier und haben sich vom Tabellenende wieder abgesetzt. Nächsten Samstag empfangen die Kickers zum Derby den SSV 05 Reutlingen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.