Generali steigt als Sponsor ein

22. September 2009 in News, Verein

Gestern haben die Stuttgarter Kickers ihr 110-Jahr-Jubiläum gefeiert – und wurden „reich beschenkt“, wie es der Präsident Edgar Kurz formulierte. Mit 25 000 Euro, die für die laufende Saison aus dem frisch abgeschlossenen Werbevertrag mit den Generali Versicherungen in die Kassen fließen. „Solche Partnerschaften sind für uns lebensnotwendig“, sagte Kurz bei der offiziellen Verkündung. Über die zeitliche Dauer sagte Karl-Heinz Pfister, der Leiter der Direktion Stuttgart: „Wir sehen das Engagement mittelfristig, das sind bei uns drei bis fünf Jahre.“ Auch eine Erhöhung der finanziellen Zuwendung schloss Pfister nicht generell aus, wobei er betonte, dass dies nicht vom Tabellenplatz abhängt.

Der Versicherungskonzern zählt damit zu den sogenannten Premiumpartnern des Regionalligisten, die sich nach dem Hauptsponsor Gazi und der Firma Schober einreihen. Zum WFV-Pokalspiel gegen den SSV Reutlingen (am 6. Oktober) werden von beiden Seiten noch entsprechende Werbemaßnahmen geplant. Gestern gab es für die Spieler zunächst einmal – angelehnt an der Geburtstagszahl – einen Scheck über 1100 Euro für die Mannschaftskasse. ump

Quelle: Stuttgarter Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.