StN: Kickers wollen Drittletzter werden

21. April 2009 in Kickers I, News

Regionalligaplanungen vertieft

Stuttgart (jüf) – Sonntag und Montag waren trainingsfrei. Am heutigen Dienstag geht es für die Spieler des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers um 8 Uhr weiter. Zuerst geht es wegen einer verlorenen Wette zum Brezelbacken in eine Bäckerei – danach stehen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Unterdessen hat Präsident Dirk Eichelbaum – trotz des praktisch feststehenden Abstiegs – Trainer Rainer Kraft in einem Gespräch klargemacht: „Herschenken der Saison ist verboten.“ Ziel sei es, zumindest den drittletzten Platz zu erreichen. Um bei einem möglichen Lizenzentzug eines Konkurrenten Gewehr bei Fuß zu stehen.

In der kurzfristig angesetzten Präsidiumssitzung gestern Abend (bei Redaktionsschluss nicht beendet) trieben die Blauen bis tief in die Nacht die Planungen für die Regionalliga voran. Personalentscheidungen sollten keine getroffen werden. „Wer Trainer sein wird und ob Manager Cast bleibt, wird nicht das vorherrschende Thema sein“, sagte Eichelbaum vor der Sitzung.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.