Kettemanns erster Profivertrag

21. Juni 2008 in Kickers I, News

Goldbacher kickt demnächst für die Stuttgarter Kickers in der 3. Liga

Der Goldbacher und Ex-TSV-Kicker Ralf Kettemann hat am Mittwoch seinen ersten Profivertrag bei den Stuttgarter Kickers unterschrieben.

Ralf Kettemann mit neuem Trikot der Stuttgarter Kickers. Foto: Kickers
Fußball  „Ralf ist ein Spieler mit Perspektive, der bereits unter Profibedingungen trainiert und sein Potenzial bewiesen hat“, freut sich Kickers-Manager Joachim Cast über den Neuzugang.

Kettemann, der im vergangenen Jahr beim Oberligisten Greuter Fürth II gespielt hat, wollte dort eigentlich seinen Vertrag verlängern. „Es gab lose Kontakte zum SV Ried, Offenbacher Kickers und dem 1. FC Heidenheim. Zuletzt war ich auch beim Probetraining von Dynamo Dresden, aber das hat entweder nicht geklappt oder mir nicht 100- prozentig zugesagt“, erzählt der Mittelfeldstratege, der vor zwei Jahren noch in der Oberligaelf des TSV Crailsheim die Fäden gezogen hat. Kurzfristig sei der Kontakt über seinen Spielerberater Sven Jäger zustande gekommen, den er vor zwei Monaten engagiert hatte. „Auch wenn ich nur eine durchschnittliche Runde gespielt habe und eigentlich nie eine richtige Chance bei der ersten Mannschaft bekam, hat es mir in Fürth gut gefallen. Vor allem die Jungs waren voll okay.“ Doch nun hat der filigrane Techniker kurzfristig eine neue höherklassige Chance bekommen, „und da habe ich nach sehr kurzer Bedenkzeit unterschrieben“. Der erste Profivertrag für den talentierten 21-Jährigen, der darauf hofft, irgendwann in der Bundesliga zu kicken.

Doch nun versucht er erst einmal bei den Stuttgartern, die sich erst am letzten Spieltag für die dritte Liga qualifiziert haben, Fuß zu fassen. „Das ist schon was anderes, als vor 20 Zuschauern in der Bayernliga zu kicken.“ Bereits heute ist Trainingsauftakt und bis er eine Wohnung gefunden hat, lebt Kettemann vorerst im Hotel. rama

Hohenloher Tageblatt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.