STN: Cerci verlässt die Blauen

9. Juni 2008 in Kickers I, News

Kickers: Einigung mit Rosen
 
Stuttgart – Weiterer Abgang bei den Stuttgarter Kickers: Ferhat Cerci wird die Blauen verlassen. Einigung konnte dagegen mit Alexander Rosen erzielt werden.

VON JÜRGEN FREY

Stefan Minkwitz startete am gestrigen Sonntag in seinen Mallorca-Urlaub. Kurz davor erhielt der Kickers-Trainer eine SMS von Ferhat Cerci. Der Mittelfeldspieler gab seinen Weggang bekannt. Der neue Club steht noch nicht fest. Definitiv gehen wird auch Recep Yildiz, der genauso wie Mustafa Akcay künftig in der türkischen ersten Liga am Ball sein will. Dass Minkwitz dennoch entspannt auf die Balearen reiste, lag an der Einigung mit Alexander Rosen. „Wir sind klar“, bestätigte sein Berater Jürgen Schwab. Auch mit Jens Härter stehen die Blauen vor der Vertragsverlängerung.

Neuzugänge gibt es noch keine. Allerdings sind die Gespräche mit den Mittelfeldspielern Marc Schnatterer (KSC II) und Thorsten Reiß (FSV Oggersheim) schon sehr weit. Keine neue Baustelle müssen die Blauen in Sachen Co-Trainer aufmachen. Alexander Malchow war beim SSV Ulm 1846 als Coach im Gespräch – doch die Spatzen werden in dieser Woche ziemlich sicher Markus Gisdol (zuletzt SG Sonnenhof Großaspach) als neuen Mann präsentieren.

Dennoch gibt es noch sehr viel zu tun bei den Kickers. Am 19. Juni kehrt der Coach, der täglich mit Manager Joachim Cast telefonieren wird, aus den Ferien zurück. Zwei Tage später beginnt die Vorbereitung auf die dritte Liga. „Ich habe kein Bauchweh, es sind genug Spieler auf dem Markt“, sagt Minkwitz, dessen neuer Vertrag vor dem Urlaub nicht mehr unterschrieben wurde.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.