Vorberichte II: SV Sandhausen – Stuttgarter Kickers

5. April 2008 in Kickers I, News

Kickers mit Parmak, aber ohne Steinle

Stuttgart (jüf) – Mit dem zuletzt überragenden Mustafa Parmak, dafür ohne Verteidiger Moritz Steinle fährt Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers an diesem Samstag (Anpfiff 14 Uhr) zum SV Sandhausen. Parmak hat seine Kniereizung weitgehend auskuriert, Steinle meldete sich dagegen mit einer fiebrigen Erkältung ab. Ob Oliver Stierle am Ball sein kann, entscheidet sich in einem Test kurz vor der Abfahrt. Unabhängig von den Personalien steht für Trainer Stefan Minkwitz fest: „Die Jungs sind heiß. Wir alle wollen unsere Miniserie zu einer großen ausbauen.“ Zuletzt blieben die Blauen dreimal in Folge ungeschlagen.

Stuttgarter Nachrichten

SVS-Negativtrend soll gestoppt werden

Fußball-Regionalligist SV Sandhausen will am heutigen Samstag, 14 Uhr, seinen Negativtrend stoppen. Zu Gast am Hardtwald sind die „Blauen“ aus der Landeshauptstadt – die Stuttgarter Kickers. Der SVS absolvierte vier Spiele im neuen Jahr, drei davon gingen verloren. Darunter auch die beiden Heimspiele gegen Reutlingen und FSV Frankfurt.

Die Stuttgarter dagegen fanden schon in der letzten Woche in die langersehnte Erfolgsspur zurück, sammelte mit einem 2:0 gegen den Karlsruher SC II wichtige Punkte im Kampf um die Qualifikation zur 3. Liga.

„Wir wollen am Samstag den ersten Sieg vor heimischem Publikum im Jahr 2008 einfahren. Dafür werden wir alles geben und ich bin mir sicher, dass wir am Ende drei Punkte mehr auf unserem Konto haben“, so ein optimistischer Trainer Gerd Dais.

Personell sieht es beim SVS jetzt besser aus. Alle Spieler sind wieder im Mannschaftstraining, wobei manche Akteure sich noch in der Aufbauphase befinden. svs

Mannheimer Morgen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.