Vorberichte II: Stuttgarter Kickers – Wacker Burghausen

29. September 2007 in Kickers I, News

Ortlieb verletzt

(…)

Das Heimspiel des Lokalrivalen Stuttgarter Kickers (heute, 14 Uhr) gegen Wacker Burghausen ist indes nicht gefährdet. Dafür muss der Trainer Peter Zeidler auf Markus Ortlieb (Bänderanriss) verzichten, der gestern einen abschließenden Test nicht schmerzfrei absolvieren konnte. „Der Einsatz ist zu riskant“, sagt Zeidler, der dafür Moritz Steinle in die Startformation berief.

Stuttgarter Zeitung

Kickers: Unternehmen Heimsieg – die Fünfte

Stuttgart (kli) – Im fünften Anlauf soll es endlich klappen – der erste Heimsieg der Stuttgarter Kickers. Vor der Partie gegen Wacker Burghausen an diesem Samstag (14 Uhr/Gazistadion) plagen den Fußball-Regionalligisten jedoch Personalsorgen. So fällt Markus Ortlieb wegen eines Bänderanrisses im Sprunggelenk definitiv aus. Erst kurz vor dem Anpfiff entscheidet sich, ob Kapitän Jens Härter (Knie verdreht) spielt. „Beim Belastungstest am Freitag sah es ganz gut aus. Sollte er doch noch ausfallen, rückt für ihn Marco Wildersinn in die Startelf“, sagt Trainer Peter Zeidler.

Im Mittelfeld spielen Bashiru Gambo und Mustafa Parmak gemeinsam von Anfang an. Durch sie erhofft sich Zeidler eine Belebung des Offensivspiels – und den ersten Heimsieg. Sollte dieser gelingen, gäbe es für die Blauen gleich eine doppelte Belohnung: Die Kickers würden ihr Umfeld ein wenig beruhigen und an denen als Topteam eingeschätzten Burghausenern vorbeiziehen.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.