Vorberichte II: FC Bayern München II – Stuttgarter Kickers

25. August 2007 in Kickers I, News

Ismael kommt gegen Kickers zum Einsatz

Stuttgart (nim) – Keine leichte Aufgabe hat Regionalligist Stuttgarter Kickers an diesem Sonntag (15 Uhr) beim FC Bayern München II zu bewältigen. Das weiß auch Trainer Peter Zeidler: „Die Bayern sind von den Einzelspielern her top besetzt.“ Und gegen die Kickers soll zudem Profi-Abwehrspieler Valerien Ismael Spielpraxis sammeln. Davon lässt sich Zeidler wenig beeindrucken. „Wir richten uns nach uns“, sagt er, „zwar greift noch nicht jedes Rädchen ins andere, aber mit einem Erfolgserlebnis könnten wir immerhin wieder einen Schritt nach vorne tun.“ Pausieren muss indes Nico Beigang (Bänderanriss im Sprunggelenk). Angelo Vaccaro und Sokol Kacani sind somit auch weiterhin im Angriff gesetzt. Die einzige Änderung bei den Blauen gibt es im Mittelfeld: Bashiru Gambo spielt für Sven Sökler. Zeidler ist nicht nur deshalb zuversichtlich: „Wir holen mindestens einen Punkt.“

Stuttgarter Nachrichten

Stars interessieren nur am Rande

Stuttgart (sip) – Die Gegenspieler heißen Lukas Podolski oder Valerien Ismael. Die Stuttgarter Kickers spielen zwar immer noch in der Fußball-Regionalliga, dennoch haben sie es morgen (15 Uhr) mit diesen Stars zu tun, wenn sie beim FC Bayern München II antreten. (…)

Peter Zeidler kümmert sich nicht um die großen Namen der Akteure, die Bayern-Chefcoach Ottmar Hitzfeld bei der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln lässt. Der Kickers-Trainer hat genug mit seinen eigenen Spielern zu tun. Zeitweise „richtig schlecht“, hat er seine Mannschaft beim 1:1 gegen die SF Siegen gesehen – und dabei auch ein Problem des Selbstvertrauens ausgemacht. Der Coach sieht es aber positiv: „Sieben Punkte sind bisher nicht schlecht – und wir werden besser.“ Auch, weil Bashiru Gambos Form ansteigt, der Ghanaer wird wohl Sven Sökler oder Dominique Rodrigues aus der Startelf verdrängen. Nach ausgestandener Krankheit steht Mittelfeldspieler Mustafa Parmak wieder zur Verfügung. Bitter dagegen der Ausfall von Nico Beigang (Knöchelverletzung). Zeidler: „Er war auf dem aufsteigenden Ast.“

So wollen sie spielen: Yelldell – Benda, Wildersinn, Härter, Stierle – Sökler, Ortlieb, Mann, Gambo – Kacani, Vaccaro. (…)

Eßlinger Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.