StN: Kickers-Gegner lässt Stürmer einfliegen

7. August 2007 in Kickers I, News

Stuttgart (jüf) – Für den Fußball-Regionalligisten Stuttgarter Kickers gehört das WFV-Pokal-Zweitrundenspiel beim GSV Dürnau am heutigen Dienstag (18 Uhr/Sportplatz bei der Kornberghalle) zur Kategorie Pflichtaufgabe. Für den ambitionierten Landesligisten aus dem Kreis Göppingen ist es „der Höhepunkt der Vereinsgeschichte“, wie Trainer Norbert Stippel betont. Da passt es ins Bild, dass Dürnau seinen Torjäger einfliegen lässt: Vidaim Kadrolli unterbricht extra für den Pokalhit seinen Urlaub im Kosovo. Kickers-Trainer Peter Zeidler erwartet keinen Spaziergang: „Das wird ein hartes Stück Arbeit, aber wir wollen eine kleine Wiedergutmachung betreiben für das 1:3 gegen Jahn Regensburg.“ Die große soll am kommenden Samstag (14 Uhr) beim SC Pfullendorf erfolgen. Zeidler wird in Dürnau eine Mischung aus Spielern der ersten und zweiten Reihe auflaufen lassen. Ein Fragezeichen steht hinter Angelo Vaccaro. Er zog sich im Training am Montag eine Oberschenkelverletzung zu. Eine Kernspintomografie soll genaueren Aufschluss geben.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.