Kicker: Stuttg. Kickers: Auch Zeidler kommt in Frage

5. April 2007 in Kickers I, News

Seeberger oder Rommel?
Die Trainerfrage steht kurz vor der Entscheidung. Möglicherweise schon heute wollen die Stuttgarter Kickers den Nachfolger von Robin Dutt vorstellen, der am Ende der Saison nach Freiburg geht. „Es hängt noch an Detailfragen“, erklärt Präsident Dirk Eichelbaum. In der Endauswahl sind Jürgen Seeberger (42/zuletzt FC Schaffhausen), Günter Rommel (50/Frauen VfL Sindelfingen) und Peter Zeidler (44/1. FC Nürnberg II).

„Es geht ums Geld und um die Gesamtkonzeption“, sagt Kandidat Rommel. Erst wenn der neue Coach feststeht, werden die Kickers auch das Thema Neuzugänge angehen.

Gegen Siegen wollen die Stuttgarter endlich den ersten Heimsieg 2007 schaffen. „Wir müssen defensiv sehr gut stehen“, warnt Dutt vor Siegens starker Offensivabteilung. Zu ihr gehört Christian Okpala, der im November bei den Kickers wegen einer Handgreiflichkeit suspendiert wurde und nach Siegen ging. „Ich bin mir sicher, dass unsere Spieler heiß sein werden auf ihn“, prophezeit Manager Joachim Cast.

Derweil hat Bernd Klingler den von Eichelbaum vorgeschlagenen Vergleich akzeptiert. Bis Jahresende wird das frühere Präsidiumsmitglied 75000 Euro als Ausgleich für ausgebliebene Werbeeinnahmen zahlen.

Matthias Jung

Kicker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.