Aus im WFV-Pokal für Stuttgarter Kickers II: 0:2-Niederlage beim FV Illertissen

Die zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers ist am heutigen Samstag durch ein 0:2 (0:0) beim Oberliga-Konkurrenten FV Illertissen im Viertelfinale des laufenden WFV-Pokal-Wettbewerbs ausgeschieden. Die Treffer für die Gastgeber erzielten vor 120 Zuschauern bei winterlichen Bedingungen Simon Zweifel (53.) und Steffen Kuhn (90.), die damit ins Halbfinale eingezogen sind. Die beste Torchance für die Mannschaft von Trainer Björn Hinck hatte der Kickers-Akteur Daniel Fredel kurz nach der Halbzeitpause auf dem Fuß. Bei seinem Versuch blieb der Ball allerdings auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz wenige Zentimeter vor der Torlinie liegen. Kurz darauf ging der FV Illertissen in Führung, der seinen 1:0-Vorsprung in der Schlussminute noch mit dem Treffer zum Endstand ausbaute.

Offizielle Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.