Aufsteiger Spielberg zu Gast bei Kickers II

1. September 2009 in Kickers II, News

Die „kleinen“ Blauen finden derzeit nicht viel Zeit, um die bittere 1:2-Niederlage beim Kehler FV am Samstag Nachmittag zu verdauen. Schon am Dienstag Abend steht das nächste Oberligaspiel auf dem Programm, um 18.00 Uhr empfängt das Team von Trainer Björn Hinck den Aufsteiger SV Spielberg, gespielt wird wie immer auf dem Gelände der Bezirkssportanlage.

Für die Mannschaft von SVS-Trainer Martin Fleck gab es bisher in der Oberliga nichts zu holen. Vier Niederlagen in vier Spielen sehen eigentlich deutlich aus, wenn man aber genauer hinsieht, bemerkt man, dass alle vier Begegnungen mit jeweils nur einem Tor verloren gingen. Und die Gegner bis dato können sich alle sehen lassen. Mit dem FC Nöttingen, dem FV Illertissen und der SGV Freiberg stand man Teams gegenüber, die am Ende der Saison im vorderen Tabellenbereich erwartet werden, dazu kommt den Mitaufsteiger aus Weinheim am vergangenen Wochenende, das der SV mit 0:1 durch einen Treffer zehn Minuten vor Spielende verlor. Knapp war es auch imSpiel gegen Nöttingen, als der SV Spielberg zweimal in Front lag, sich aber am Ende mit einer 2:3-Niederlage abfinden mussten. Bei knappen 1:2-Niederlage in Freiberg vergab Spielbergs Zehnder kurz vor Spielende den möglichen Ausgleich durch einen verschossenen Elfmeter.

Die Kickers dürfen also gewarnt sein und sind es auch: „Wir unterschätzen die Spielberger auf keinen Fall, egal ob sie mit vier oder einer Niederlage in den bisherigen Spielen zu uns kommen“; mein Kickers-Coach Björn Hinck. In seiner Aufstellung muss er wahrscheinlich auf Kapitän Hakan Ilhan verzichten, der mit Rückenbeschwerden aus den Kehl-Spiel für einige Tage pausieren muss. Neben dem langzeitverletzten Eugen Schneider stehen aber alle Spieler zur Verfügung, auch Misha Bains, dessen Spielerlaubnis seit vergangener Wochenende vorliegt.

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.