Kickers gewinnen den Heimspielauftakt mit 2:0 gegen den SV Wehen Wiesbaden II

14. August 2009 in Kickers I, News

Den Stuttgarter Kickers gelang im ersten Heimspiel der neuen Saison in der Regionalliga Süd vor 2.140 Zuschauern im GAZi-Stadion auf der Waldau der erste Erfolg. Beide Trainer sprachen nach dem Spiel von einer guten und intensiven Partie, mit dem besseren Ende für die Degerlocher. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster überzeugte mit hohem läuferischen Einsatz, frühem Pressing, immer wieder gelungenen Kombinationen und stand am Ende auch sicherlich als verdienter Sieger fest.
Das erste Tor der Saison gelang Stürmer Dominik Salz per Kopf nach einer tollen Flanke vom Demis Jung (32.), gleich nach Wideranpfiff köpfte Marcel Ivanusa die Kickers mit 2:0 in Front (46.). Auch die Gäste hatten durchaus ihre Chancen, so köpfte Roman Schmick an die Latte (25.) und Kickers-Keeper Daniel Wagner entschärfte den Versuch von Sebastian Szimayer aus kurzer Distanz (63.).
Der Kickers-Trainer Dirk Schuster nach der Partie: „Wir freuen uns alle gemeinsam über den Sieg und dass wir die Vorgaben, die wird uns gemacht hatten, fast zu 100% umgesetzt haben.“

Die Spielstatistik:

Kickers: Wagner – Abruscia, Köpf, Rapp, Gerster – Rizzi, Jung (73. Steinle), Ivanusa, Marchese (67. Grijicic) – Salz, Prediger (85. Tunjic) – Trainer: Schuster
SV Wehen Wiesbaden II: Adami – Kramke, Schramm (59. Walther), Schmick, Pilger – Hübner, Albet, Ekiz, Catic, Kiraz (56. Schmeer) – Szimayer (72. Guruk) – Trainer: Zampach

Schiedsrichter:
Gittelmann

Torfolge:
1:0 Salz (33.)
2:0 Ivanusa (47.)

Verwarnungen:
Gelbe Karten: Rizzi – Schmick, Hübner

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.