„Blaublut braucht dein Herzblut!“

17. April 2009 in Fans, Kickers I, News

An ein erneutes Fußball-Wunder auf der Waldau mögen momentan nur noch Optimisten glauben – aber nur noch das vereinte Herzblut aller Fans der Stuttgarter Kickers und möglichst viele Siege der Mannschaft in den verbleibenden sieben Partien können die Blauen jetzt noch vor dem Abstieg aus der 3. Fußball-Liga retten. Das Kickers-Motto der neuen Kreativ-Kampagne von der Werbeagentur Wire Süden: „Blaublut braucht dein Herzblut!“ – Kämpf mit uns ums Überleben. Komm ins Stadion!

Blautblut braucht dein Herzblut

Die aufmerksamkeitsstarken Plakate, Flyer und Postkarten im Großraum Stuttgart sollen die Fans mobilisieren und schon an diesem Samstag (14 Uhr) zahlreich zum Heimspiel gegen den Wuppertaler SV Borussia ins GAZi-Stadion bringen. Mit der Werbeaktion „Herz-Blut-Spende“ beweist das Kickers-Präsidium außerdem, wie sehr ihm die Angelegenheit am Herzen liegt: Weil für die kommenden Herzschlagfinale wirklich jeder Tropfen Herzblut zählt, ließ das Präsidium am heutigen Donnerstag sogar echtes Herzblut fließen.

Das „Blaublut“-Gesicht „Strachi“ Johannes Strachwitz, Manager der Stuttgarter Hip-Hop-Band „Massive Töne“: „In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Blau für die Kickers und Rot für den VfB. Warum? Weil ich in aller erster Linie Stadtpatriot bin. Ich liebe diese Stadt. Nicht umsonst heißt meine Firma 0711 – wie die Stuttgarter Vorwahl. Stärker kann man sich kaum für eine Stadt bekennen. Und genau solch ein Herzensbekenntnis brauchen die Kickers nun aktuell von ALLEN Stuttgartern. Deswegen bin ich froh und stolz auch meinen kleinen Teil dafür beitragen zu dürfen. Darüber hinaus sind in meiner mit Freunden gegründeten Spielerberateragentur Apertura Sports sogar zwei Kickers Spieler mit am Start: Michael Schürg und Dominique Fennell.

Die Kickers sind und bleiben einfach ein Traditionsverein, der zur Stuttgarter Geschichte dazu gehört – wie der Fernsehturm, unter dem sie spielen. Hier haben die ganz Großen wie Fredi Bobic und Jürgen Klinsmann das Fußballspielen gelernt. Deswegen hoffe ich, dass möglichst viele Stuttgarter wieder motiviert nach Degerloch pilgern werden, um die Kickers und damit Stuttgart anzufeuern und nach vorne zu bringen.“

http://herzblutspender.blog.de/
Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.