STN: Streit um Logo der Blauen beigelegt

3. März 2009 in Fans, Kickers I, News

Außergerichtliche Einigung

Stuttgart (jüf) – Der Streit um die Rechte am Vereinsemblem der Stuttgarter Kickers ist endgültig vom Tisch. Der SV Stuttgarter Kickers und der HV Stuttgarter Kickers haben sich außergerichtlich auf eine gemeinsame Nutzung bis 2017 geeinigt. Die Handballer um ihren Präsidenten Jürgen Hollenbach hatten sich im September 2007 die Rechte am Logo beim Patent- und Markenamt für die nächsten zehn Jahre gesichert. Nun erklärte sich der Chef der Handballer, die in der Baden-Württemberg-Oberliga am Ball sind, einverstanden, dass der SV Kickers ebenfalls die Rechte nutzen darf. „Unser Fachanwalt hat den Vertragsentwurf geprüft, unser Vorstand hat ihn abgesegnet“, sagt Hollenbach. Auch das Präsidium des SV Kickers kann mit den Modalitäten leben – und gab grünes Licht.

Eine Kröte müssen die Fußballer allerdings schlucken: Die Handballer brauchen künftig nicht mehr die Lizenzgebühr von etwa 1500 Euro pro Jahr an den SV überweisen. Dieser Betrag war nach Ausgliederung der Handballer im Jahr 2004 für die Nutzung des Schriftzuges und des Logos Stuttgarter Kickers vereinbart worden.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.