Presse zum Testspielsieg in Freiburg und dem Trainingslager am Gardasee

23. Februar 2009 in Kickers I, News

STUTTGART (StZ). Ab in den Süden. Die Stuttgarter Kickers haben auf die Witterungsverhältnisse zu Hause reagiert und sind am Samstag ins Trainingslager an den Gardasee gereist. Allerdings mit einem Abstecher über Freiburg, wo die Mannschaft im Möslestadion dank Rasenheizung bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg (mit dem Ex-Kickers-Trainer Marcus Sorg) ein Testspiel mit 5:2 gewann. Smeekes (2), Kacani, Tucci und Rosen hießen die Torschützen, ehe es dann nach Pesciera ging, wo die Sonne schien.

Am Mittwochabend geht es dann wieder Richtung Stuttgart, wo das Spiel am Samstag gegen Regensburg nach wie vor gefährdet ist. Der Manager Joachim Cast muss in dieser Woche zudem die Lizenzierungsunterlagen für die nächste Saison fertig machen, die bis zum 2. März beim Deutschen Fußball-Bund eingereicht werden müssen: und zwar einmal für die dritte Liga, für die mit einem Etat von etwas mehr als drei Millionen Euro kalkuliert wird, aber auch für die Regionalliga, die den Kickers droht, zumal der Abstiegskonkurrent Wuppertal am Samstag überraschend in Offenbach gewonnen hat.

Stuttgarter Zeitung

Testspielsiege für Kickers und VfB II

Stuttgart (jüf/may) – Fußball-Drittligist Stuttgarter Kickers hat auf dem Weg ins Trainingslager beim Regionalligisten SC Freiburg II mit 5:2 (1:1) gewonnen. Die Tore für die Blauen erzielten Sokol Kacani, Marco Tucci, Alexander Rosen und der überragende Orlando Smeekes (2). „Ich bin sehr zufrieden mit der Steigerung nach der Pause“, sagte Trainer Edgar Schmitt, der auch die Bedingungen am Gardasee lobt: „Wir haben elf Grad und Top-Plätze.“ Bis Mittwoch bleiben die Blauen noch in Italien. Zweimal täglich wird trainiert, geplant ist ein Spiel gegen ein Schweizer Team.

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Kickers Bus-Stopp mit Sieg in Freiburg
Na also, die Stuttgarter Kickers können doch noch gewinnen. Auch wenn es nur im Testspiel ist…

Auf der Fahrt ins Trainingslager am Gardasee machten die Blauen Zwischenstation in Freiburg – und besiegten die Sport-Club-Reserve mit 5:2.

Zur Pause stand es 1:1. Sokol Kacani hatte die Führung der Breisgauer durch Andreas Glockner ausgeglichen.

Nach dem Seitenwechsel drehten die Kickers auf – allen voran Orlando Smeekes. Der Holländer traf zweimal. Die weiteren Tore machten Marco Tucci sowie Kapitän Alexander Rosen. Zwischenzeitlich hatte Freiburgs Rahman Soyudogru zum 2:2 ausgeglichen.

Trainer Edgar Schmitt setzte bis auf Mustafa Parmak (Knieprobleme) alle Spieler ein.

Nach dem Sieg ging‘s weiter nach Peschiera del Garda. Dort bleiben die Kickers bis Mittwoch. An den Kosten des viertägigen Trainingslagers (14000 Euro) beteiligen sich auch die Spieler.

BILD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.