Trainer Stefan Minkwitz sitzt auch in Erfurt auf der Kickers-Bank

14. September 2008 in Kickers I, News

Auf Grund der derzeitigen sportlichen Situation der Fußball-Drittliga-Mannschaft ist das Präsidium der Stuttgarter Kickers am heutigen Sonntag zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Das Fazit dieser Sitzung waren nachstehende Punkte, die so einstimmig vom Präsidium beurteilt werden:

Nach dem Punktgewinn durch das 1:1 im Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg wurde im gestrigen Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue ein weiterer positiver Trend insbesondere in der kämpferischen Leistung der Mannschaft wahrgenommen. Das spielentscheidende Gegentor in der letzten Minute, eine unglückliche Bogenlampe, kann und darf nicht dazu führen, dass kurzfristige Entscheidungen in Hinblick auf Trainergespann und Mannschaft getroffen werden.

Die Neuverpflichtung Orlando Smeekes hat die in ihn gesetzten Erwartungen bereits in seinem ersten Einsatz voll und ganz erfüllt.

Stefan Minkwitz und Alexander Malchow werden auch in dieser Woche das Training leiten und zusammen mit der Mannschaft beim nächsten Drittliga-Auswärtsspiel am kommenden Samstag gegen den FC Rot-Weiß Erfurt die Verantwortung tragen. In dieser Partie erwartet das Präsidium von der Mannschaft eine weitere Leistungssteigerung.

Die Sichtweise des Präsidiums wird vom Vorsitzenden des Kickers-Aufsichtrats voll mitgetragen.

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.