Kickers: Freude über Rosens Rückkehr

19. April 2008 in Kickers I, News

Mit Elan nach Burghausen

Stuttgart (jük) – Fünf Spiele ohne Niederlage – die Fußball-Profis der Stuttgarter Kickers wollen ihre Serie an diesem Samstag im Regionalliga-Spiel bei Wacker Burghausen (Anpfiff 14 Uhr) ausbauen. „Das nötige Selbstvertrauen ist da“, sagt Trainer Stefan Minkwitz, „es weiß auch jeder, dass eine Leistung wie gegen Oggersheim in Burghausen nicht ausreicht, um drei Punkte zu holen.“ Die Rückkehr von Alexander Rosen stimmt den Coach zuversichtlich, dass die Blauen munterer als gegen Schlusslicht Oggersheim auftreten – der 29-Jährige habe großen Anteil an den jüngsten Erfolgen, weil er das Team führt und Ruhe am Ball ausstrahlt. Ob der ebenfalls wiedergenesene Oliver Stierle von Beginn an ran darf, will Minkwitz erst am Spieltag entscheiden. Derweil warnte Wacker-Trainer Peter Assion seine Mannschaft vor der Torgefährlichkeit des Angelo Vaccaro. „Wir müssen uns vor Kontern in Acht nehmen und vor allem Vaccaro ist brandgefährlich“, sagte Assion. Minkwitz nimmt“s schmunzelnd zur Kenntnis. „Auch Sokol Kacani und Mustafa Parmak können Tore schießen“, sagt er.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.