Vorberichte III: Stuttgarter Kickers – FC Bayern München II

15. März 2008 in Kickers I, News

„Vielleicht klappt“s gerade ohne mich“

Vaccaro fehlt den Kickers

Stuttgart – Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers peilt im zehnten Anlauf seinen ersten Heimsieg in dieser Saison an. Doch ausgerechnet an diesem Samstag (14 Uhr/Gazistadion) gegen den FC Bayern II ist Torjäger Angelo Vaccaro gesperrt.

Herr Vaccaro, wie bitter ist es für Sie, gegen die kleinen Bayern pausieren zu müssen?

Sehr bitter, weil ich im ersten Spiel nach der Winterpause in Siegen gleich getroffen habe und ich voller Euphorie unheimlich gerne nachgelegt hätte. Schade, ich hätte einfach ein Foul weniger machen sollen.

Wie soll die Mannschaft jetzt ausgerechnet ohne ihren Torjäger zum ersten Heimsieg kommen?

Vielleicht passiert es ja gerade deshalb (lacht). Wir haben genügend torgefährliche Spieler, die treffen können. Kacani, Tucci, Gambo, Parmak – und warum soll nicht auch einmal einem Verteidiger ein Kopfballtor nach einer Standardsituation gelingen?

Sind Sie sicher, dass die Qualifikation für die dritte Liga noch klappt?

Ich bin mir ganz sicher. Ich sehe die Jungs jeden Tag im Training. Und auch, wenn es sich bei Tabellenplatz 17 komisch anhört, muss ich sagen: Nicht viele Regionalligisten haben eine solche Qualität im Kader wie wir.

Warum zeigt sich das nicht auf dem Platz?

Das wird sich nun ändern. Wir werden gegenüber der Konkurrenz den längeren Atem haben.

Wie geht“s gegen die Münchner Bayern aus?

Wir gewinnen 2:0.

Und wer schießt die Tore?

Das ist völlig egal. Aber ich tippe mal auf einen Stürmer und einen Verteidiger.

Fragen von Jürgen Frey

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.