Trostlose Vorstellung in Karlsruhe

8. September 2007 in Kickers I, News

Ein glückliches 0:0 Unentschieden erreichten die Stuttgarter Kickers heute beim Karlsruher SC II. Das Auftreten der Mannschaft war – so muss ich leider formuieren – enttäuschend. Karlsruhe vergab einige tausendprozentige Möglichkeiten, die Chancen der Kickers wiederum konnten an eine Hand gezählt werden. Kein Mannschaftsteil und kein Spieler konnten überzeugen.

Die Kickers belegen momentan zwar den achten Tabellenplatz, mit den zuletzt gezeigten Leistungen ist die Qualifikation für die neue 3. Bundesliga allerdings akut gefährdet. Traurig und bitter, denn die Spieler sind stark genug, können ihre Stärken momentan allerdings in keinster Weise abrufen. Der Stuhl von Trainer Peter Zeidler wackelt bedenklich, das Spiel gegen Sandhausen wird zum richtungsweisenden Spiel für die Kickers – und Trainer Peter Zeidler.

Die Kickers spielten mit
Yelldell; Ortlieb, Härter, Rapp, Stierle; Mann, Akcay, Parmak (74. Rodrigues), Benda; Kacani, Vaccaro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.