StZ: Optimismus bei den Kickers

2. Juli 2007 in Kickers I, News

Nur Kanyuk macht Sorgen

STUTTGART (ump). Normalerweise üben die Spieler der Stuttgarter Kickers ihren Sport mit den Beinen aus, am Samstag bei der Saisoneröffnungsparty mussten sie verstärkt ihr Hände betätigen. Das Autogrammschreiben jedenfalls beschäftigte die Mannschaft rund eine Stunde, nachdem alle Spieler zuvor den rund 500 Fans vorgestellt worden waren. Die Erwartungen für die Regionalliga brachte der Kapitän Jens Härter auf den Punkt: „Wir werden vorne mitspielen.“ Bei so viel Optimismus wollte auch der neue Trainer Peter Zeidler nicht zum Spielverderber werden und schloss sich den Hoffnungen an, mit dem kleinen Zusatz: „Wir müssen nur noch über den Zeitpunkt des Aufstiegs reden, realistischer als nächste Saison ist 2009 oder 2010.“

Doch zunächst einmal steht die nächste Runde auf dem Programm, mit dem Start beim Mitfavoriten FC Ingolstadt, der am Wochenende noch Andreas Neuendorf von Hertha BSC verpflichtete. „Eigentlich gibt es keinen besseren Gegner zum Auftakt“, sagt Zeidler, der sich nach einer Trainingswoche zufrieden zeigte: „Der erste Eindruck war positiv, aber ich habe auch nichts anderes erwartet.“ Beim 19:0 (Parmak mit sechs Treffern) gestern Abend im ersten Testspiel gegen den Kreisligisten SV Sillenbuch war die Mannschaft komplett, mit Ausnahme von Laszlo Kanyuk, der sich bis gestern zum Probetraining bei einem ungarischen Erstligisten aufhielt. Kanyuk: „Doch da gibt es noch keine Entscheidung.“ Ob es noch ein Zurück zu den Kickers gibt? „Vielleicht trainiert er dann auch in der zweiten Mannschaft mit“, sagt der Manager Joachim Cast.

Der erste Spieltag (27. bis 29. Juli):

VfB Stuttgart II – SV Elversberg, Karlsruher SC II – Wacker Burghausen, Hessen Kassel – VfR Aalen, Bayern München II – SSV Reutlingen, Sportfreunde Siegen – 1860 München II, SC Pfullendorf – FSV Frankfurt, Jahn Regensburg – SpVgg Unterhaching, FC Ingolstadt – Stuttgarter Kickers, SV Sandhausen – FSV Oggersheim (die genauen Termine gibt es am Donnerstag beim Staffeltag).

Stuttgarter Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.