Kickers spielen in Tuttlingen

10. Februar 2007 in Kickers I, News

TUTTLINGEN (roha) Auf dem neuen Kunstrasenplatz im Tuttlinger Donaustadion wird zwar schon eifrig Fußball gespielt – die offizielle Einweihung findet aber erst Mitte Juli statt. Zu diesem Ereignis kommt als prominenter Gast der Regionalliga-Spitzenclub SV Stuttgarter Kickers.

Der Vorsitzende des SC Tuttlingen für Öffentlichkeitsarbeit, Rainer Hohner, nannte jetzt das Wochenende 14./15. Juli als Einweihungstermin. Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers, derzeit Tabellenvierter und damit noch im Rennen um den Zweitliga-Aufstieg, soll dabei entweder ein Spiel gegen den SC Tuttlingen bestreiten oder aber – falls dieses zu Stande kommt – an einem Blitzturnier (verkürzte Spielzeit) mit namhaften Mannschaften aus der Region teilnehmen.

Darüber hinaus sollen bei der Einweihung noch zwei weitere Fußballspiele besonderer Art über die Bühne gehen: die Partie zwischen der 2. Mannschaft des SC und einer Kreisauswahl sowie eine Begegnung zweier Traditionsmannschaften. Den SC-Verantwortlichen schwebt vor, dass ein Team ehemaliger Spieler von FC und TV Jahn Tuttlingen aus der Zeit Ende 70er-/Anfang 80er-Jahre gegen eine Kreisauswahl mit Akteuren etwa desselben Alters antritt.
Schwäbische Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.