Kicker: Dundee zurück zu den Wurzeln

29. Januar 2007 in Kickers I, News

Stuttgarter Kickers: OFC-Stürmer kommt auf Leihbasis

Regionalligist Stuttgarter Kickers begrüßt zur Rückrunde ein alt bekanntes Gesicht: Sean Dundee kommt auf Leihbasis vom Zweitligisten Offenbacher Kickers. Der gebürtige Südafrikaner spielte Anfang der Neunziger Jahre schon einmal für die „Blauen“. Beim OFC konnte er sich keinen Stammplatz erkämpfen.

Der Leihvertrag läuft bis zum Saisonende und beinhaltet nach Angaben von Manager Joachim Cast keine Kaufoption. Dundee, dessen Arbeitspapier in Offenbach noch bis zum 30. Juni 2008 gültig ist, wurde geholt, um die durch den Wechsel von Mirnes Mesic zur TSG Hoffenheim frei gewordene Stelle im Angriff des Drittligisten zu füllen.

Der 34-jährige Dundee hatte sich durch starke Leistungen in Stuttgart und später bei der TSF Ditzingen einst für einen Wechsel zum damaligen Bundesligisten Karlsruher SC empfohlen. Dort ging sein Stern dann vorübergehend auf – „Crocodile Dundee“ schaffte nach seiner Einbürgerung den Sprung bis in die deutsche Nationalmannschaft.

Später spielte Dundee auch für den FC Liverpool, den VfB Stuttgart, Austria Wien, nochmals für den KSC und seit dem vergangenen Sommer schließlich in Offenbach. In 14 Punktspieleinsätzen, davon wurde Dundee zwölf Mal eingewechselt, gelang ihm kein Treffer.

Kicker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.