Gelungener Test in Nöttingen – Tendenz zu Verpflichtung Bognis eher negativ

22. Januar 2007 in Kickers I, News

Durch die Tore von Manuel Hartmann, Mirnes Mesic und Laszlo Kanyuk gewannen die Stuttgarter Kickers beim Oberligisten FC Nöttingen ihr erstes Testspiel im neuen Jahr mit 3:0 (2:0) Toren. Auf dem neuen und hervorragend bespielbaren Kunstrasenplatz in Wilferdingen setzte Trainer Robin Dutt bis auf die Spieler David Yelldell, Recep Yildiz, Sven Sökler und Niko Kanitz alle Akteure der ersten Mannschaft ein. 90 Minuten lang trug erstmals Neuzugang Angelo Vaccaro das Kickers-Trikot. Mit seiner Beweglichkeit und seiner Dribbelkunst deutete der Stürmer auch im Zusammenspiel mit Mirnes Mesic durchaus seine Möglichkeiten an und es fehlte nur noch das Glück im Abschluß.

Getestet wurde auch der argentinische Innenverteidiger Maximilan Bogni, der sich 70 Minuten lang gut in die Mannschaft einfügte. Dennoch geht die Tendenz eher zu einer Absage an den Argentinier, da er doch nicht stärker wirkte als die anderen Kickers-Abwehrspieler.

Das Fazit von Trainer Robin Dutt zu diesem ersten Test insgesamt: “Es war eine gelungene Bewegungstherapie und der geglückte Abschluß der ersten Trainingswoche. Wir sind auf einem guten Weg und werden die gezielte Aufbauarbeit fortsetzen.“

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Salz – Steinle (46.Schlabach), Bogni (70. Bischoff), Härter (46.Wildersinn), Stierle – Hartmann, Kanyuk, Gambo (70. Rodrigues), Benda (46. Parmak) – Mesic (46.Kacani), Vaccaro – Trainer: Dutt

Auch Bilder auf der Offiziellen Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.