Express: Mesic: „Ich will zur Fortuna”

11. Januar 2007 in Kickers I, News

HOFFT AUF EINIGUNG

Von FRANK NEUSSER

Düsseldorf – Während Mirnes Mesic die Füße noch bis zum 15. Januar hochlegen darf, schwitzt Fortuna bereits bei zwei Einheiten am Tag.

Doch wenn es nach dem Torjäger der Stuttgarter Kickers geht, würde er schnellstens ins Fortuna-Training einsteigen.

„Es wäre eine sehr reizvolle Aufgabe, mit Fortuna den Angriff auf die Zweite Liga zu starten. Ich würde gerne nach Düsseldorf wechseln, hoffe die Vereine einigen sich“, erklärt der 28-Jährige. „Bisher wollen mich die Kickers nicht gehen lassen, warten wir mal die nächsten fünf Tage ab.“

Olli Barth hat seinem Kumpel den Wechsel schmackhaft gemacht. „Wir haben in Stuttgart zwei Jahre zusammen gespielt. Olli hat mir erzählt, wie groß die Perspektive bei Fortuna ist. Alles hört sich sehr interessant an“, verrät Mesic, der in ständigem Kontakt mit Uwe Weidemann steht.

„Wir wollen ihn, aber Mirnes ist sehr begehrt. Wir müssen abwarten“, sagt der Coach.

Express

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.