Rahmenterminplan Oberliga 2007/08 erstellt

9. Januar 2007 in Kickers I, News

Zwei englische Wochen sind geplant
FUSSBALL: Rahmenterminplan für Oberliga Baden-Württemberg erstellt / Aufsteiger noch unklar

Der Rahmenplan für die Punkterunde 2007/08 in der Fußball- Amateuroberliga Baden-Württemberg ist erstellt. Die Spielkommission geht davon aus, dass erneut mit 18 Mannschaften gespielt werden kann. Eine Aufstockung auf 19 Teams wäre nur erforderlich, wenn drei Regionalteams aus dem Ländle absteigen müssten, von dem man nach der aktuellen Situation allerdings nicht ausgehen muss.

„Wir haben beim Nationalfeiertag und bei Christi Himmelfahrt zwei englische Wochen eingeplant, sodass an einem Werktag bislang nicht gespielt werden muss“, so wfv-Spielleiter Thomas Proksch, der für die Koordination mit allen drei Fußballverbänden verantwortlich ist. Der Saisonstart erfolgt am 11./12. August 2007. Der wöchentliche Rhythmus bis zum 19. Spieltag am 8./9. Dezember wird nur zweimal unterbrochen. Zum einen gibt es am 3. Oktober (Nationalfeiertag) zusätzliche Mittwochbegegnungen und am Wochenende bleibt wegen dem U21-Länderpokal spielfrei. Im Jahr 2008 geht es am 23./24. Februar weiter und auch dort erfolgt lediglich mit einer Ausnahme ein wöchentlicher Spielbetrieb bis zum letzten Spieltag am 31.Mai/1.Juni 2008. Der 30. Spieltag ist nämlich an Christi Himmelfahrt, wobei dieser Feiertag 2008 zudem auf den 1.Mai fällt. Die Punktehatz ist jedenfalls eine Woche vor Beginn der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7./8. Juni 2008) beendet.

Sollten die geplanten Strukturänderungen auf DFB-Ebene eine Mehrheit finden, werden voraussichtlich vier Oberligisten in eine von drei Regionalligastaffeln aufsteigen, wobei dann aber auch eine Reduzierung des Teilnehmerfeldes von 18 auf 16 Teams vorgesehen ist. Die Aussichten bei den Verbandsligisten auf einen vermehrten Oberligaaufstieg sind deshalb auch gering. Aus diesem Grund wurden die Aufstiegsspiele der drei Vizemeister wie in der Vergangenheit geplant. Am Mittwoch, 28. Mai 2008 stehen sich die Verbandsliga-Rangzweiten aus Baden und Südbaden gegenüber. Das Rückspiel ist am Sonntag, 1. Juni in Südbaden. Der Gesamtsieger erwartet am Sonntag, 8. Juni, den württembergischen Vertreter und reist am 11./12. Juni (je nach EM-Spiele) ins Schwabenland. sim
Fränkische Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.