Umfrage Plakatmotiv: Her damit ist Sieger

4. Oktober 2006 in Kickers I, News, Verein

Hertha BSC Plakatmotiv 1, 2 oder 3 ? 
 
Über eine woche lang konnten sich unsere Fans äussern, welchem Motiv für eine breitangelegte Plakatierungsaktion jeder einzelne den Vorzug geben würde. Denn ab 10. Oktober 2006 soll von Ulm bis Freudenstadt und von Tübingen bis in die Region Heilbronn hinein das nächste DFB-Pokalspiel der Blauen gegen Hertha BSC Berlin großflächig beworben werden. 3 Motive standen zur Auswahl.
An der über Internet möglichen Abstimmung haben sich über 1.500 Fans beteiligt. „Dies ist eine beeindruckende Anzahl an Reaktionen, die unsere Erwartungen weit übertroffen und die gezeigt hat, dass es konsequent und richtig war, hier nach der Meinung unserer Fans zu fragen“, so Dieter Wahl, Präsidiumsmitglied für Marketing und Öffenlichkeitsarbeit bei den Blauen aus Degerloch.

Im Abstand von wenigen Stunden gab es bei der Abstimmung immer wieder neue „Tabellenführer“ bei der Motivwahl. Zum jetzigen Endzeitpunkt als wir die Freigabe für den Druck des Plakats erteilen mussten, also quasi in der „letzten Spielminute“, hatte das Motiv mit dem Slogan „Her tha mit“ und dem hinterlegten Foto unseres Mannschaftskapitäns Jens Härter die Nase vorne. Deshalb werden wir ab 10. Oktober an Plakatwänden, an Litfass-Säulen, usw. dieses Motiv sehen.

Allen, die sich an dieser Abstimmung beteiligt haben, danken wir sehr herzlich. Denjenigen, welche sich ausser mit ihrer Stimmabgabe auch mit Kommentaren bei uns gemeldet oder sogar eigene Motivvorschläge unterbreitet haben, gilt unsere sportliche Anerkennung und unser besonderer Dank. Die Kreativität war enorm und zeigte, dass sich viele Fans hier selbst mit guten Vorschlägen und hervorragenden Ideen eingebracht haben. Danke an alle!

Die Meinungsvielfalt war auch bei dieser Abstimmung gegeben. Wir sind froh, dass wir diesmal in die Auswahl auch die Fans der Blauen mit einbezogen haben. Martin Kurzka, Marketingleiter der Kickers, gab folgende persönliche Einschätzung „Mit dem Motiv „Fischbesteck“ im Vorfeld des Pakalspiels gegen den HSV kamen wir in Bild und Ton in der ARD-Sportschau, in Sport im Dritten und in anderen Sendeanstalten. Für die Stuttgarter Kickers war dies somit eine bundesweite Werbekampagne, die uns keinen Euro gekostet hat. Vielleicht schaffen wir mit dem Motiv „Her tha mit“ ähnliches. Doch viel wichtiger ist, dass wir im Spiel gegen die Hertha aus Berlin die gleiche Überraschung schaffen wie bei dem gegen den HSV“.

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.