StN: Robin Dutt im Interview: „Dieser Auftakt hat etwas bewirkt“

11. August 2006 in Kickers I, News

Kickers-Trainer Robin Dutt
 
Stuttgart – Zwei Spiele, zwei Siege – die Stuttgarter Kickers haben einen Traumstart in die neue Saison der Fußball-Regionalliga hingelegt. „Es war wichtig, dass wir unsere mutigen Ankündigungen bestätigen konnten“, sagt Trainer Robin Dutt nach dem 2:1-Sieg gegen den KSC II.

Hallo Herr Dutt, die Kickers sind nach zwei Spieltagen Spitzenreiter. Haben Sie die Tabelle schon in der Kabine aufgehängt?

Nein, wir gehen ganz normal mit dieser Situation um.

Ein schönes Gefühl ist es doch aber schon, oben zu stehen?

Für uns war vor allem wichtig, dass wir unsere mutigen Ankündigungen bestätigen konnten. Aber Gefühle bringen uns nicht weiter, sondern nur die genaue Analyse.

Und wie fällt die nach dem Arbeitssieg gegen den KSC II aus?

Wir haben nicht hundertprozentig das gezeigt, was ich mir vorstelle. Aber es spricht für unsere individuelle Klasse in der Offensive, dass wir uns dennoch viele Chancen erarbeitet haben und mehr davon genutzt haben als der Gegner.

Spüren Sie außerhalb der Mannschaft eine gewisse Euphorie?

Klar, dieser Saisonauftakt hat im Umfeld schon etwas bewirkt. Dass gegen den KSC II über 3500 Zuschauer ins Stadion kommen, ist schließlich nicht selbstverständlich.

Und Sie müssen nun wirklich nicht aufpassen, dass Ihre Spieler abheben?

Nein, wir haben vor der Saison auch im mentalen Bereich gearbeitet. Wir sind auf alle Situationen vorbereitet.

Fragen von Dirk Preiß

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.