Du durchsuchst das Archiv für Guts Muts Dresden.

von Tobi

Stuttgarter Kickers enttäuschen

12. Mai 1934 in Kickers I

In Bautzen nur ein 2:2

Auf ihrer Sachsenreise spielten die Stuttgarter ickers zuerst am Mittwochabend in Bautzen gegen den Bezirksklassenverein „Budissia“. Den 2000 Zuschauern zeigten die Schwaben zwar ein technisch gefälliges, aber dennoch enttäuschendes Spiel. Es fehlte den Kickers die große Linie und die Durchschlagskraft. Zwar konnten die Süddeutschen nach einer torlosen ersten Halbzeit in der zweiten Hälfte zweimal durch Merz und Baier die Führung an sich reiße, doch kamen die Sachsen jeweils durch Berger zum Ausgleich.

In Dresden sogar eine 0:3 Niederlage

Nach dem Spiel in Bautzen konnten die Stuttgarter Kickers am Himmelfahrtstag in Dresden nicht gefallen. Sie wurden von Guts Muts glatt mit 3:0 (2:0) geschlagen, Guts Muts war den Schwaben technisch ebenbürtig, fügte aber dazu die größere Frische und Schnelligkeit. Die Sachsen gingen durch Machate in Führung. Ein Handelfmeter wurde von Reismann verwandelt und als nach der Pause die Kickers noch einmal einen Handelfmeter verschuldeten, schoß Reismann den Strafstoß wiederum unhaltbar ein.

Beilage zum Schwäbischen Merkur Nr. 107, Stuttgart vom 12. Mai 1934