Vorberichte Stuttgarter Kickers II – FC Astoria Walldorf

16. Oktober 2009 in Kickers II, News

Kickers II ermpfängt FC Walldorf

Nach dem spielfreien Wochenende wird in der baden-württembergischen Oberliga die Saison mit dem elften Spieltag fortgesetzt. Die zweite Mannschaft der Kickers empfängt am kommenen Samstag den FC Walldorf, den derzeitigen Tabellenvierten, Spielbeginn auf dem Sportplatz der Bezirkssportanlage ist um 14.00 Uhr.

Die Walldorfer kommen mit fünf niederlagslosen Spielen in Folge nach Degerloch. Vier Siege und ein Remis (1:1 beim SGV Freiberg) brachte das Team von Roland Dickgiesser auf den vierten Tabellenrang. Zuletzt setzen sich die Walldorfer mit 4:1 gegen die TSG Weinheim durch.

Die Kickers haben nach den beiden Unentschieden in den letzten zwei Spielen die Negativserie erstmal stoppen können. Vorallem beim 2:2 beim Tabellenführer VfL Kirchheim zeigte die Mannschaft von Trainer Björn Hinck, was in ihr steckt. Neben Eugen Schneider und Philipp Türpitz wird wohl auch Stürmer Maikel Boric verletzt ausfallen, dennoch ist der Kickers-Trainer zuversichtlich: „Mit einer Leistung, wie in den beiden vergangenen Spielen haben wir auch gute Chancen gegen Walldorf.“

Offizielle Homepage

FCA zu Gast bei den Stuttgarter Kickers II

Stuttgart. (fca) Am Kerwesamstag gastiert der FC-Astoria beim aktuellen Tabellenschlusslicht Stuttgarter Kickers II. Das Spiel auf der Bezirkssportanlage in Stuttgart beginnt bereits um 14 Uhr.

Walldorfer Kerwe und Pflichtspiele des FC-Astoria, das passt eigentlich sehr gut zusammen. In den vergangenen Jahren gab es zur ‚Kerwe‘ immer nur Erfolgserlebnisse, also ein gutes Omen für die Truppe von Roland Dickgiesser vor dem schweren Auswärtsspiel bei den Stuttgarter Kickers II.

Dass die Partie beim aktuellen Tabellenschlusslicht allerdings alles andere als ein leichter Gang wird zeigt, dass die junge Kickers Truppe zuletzt beim Tabellenführer in Kirchheim/Teck ein 2:2 erreichte und in den letzten Partien einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen ließ. Nach schlechtem Saisonstart scheint sich die Truppe von Trainer Björn Hinck langsam gefunden zu haben und möchte im Kampf um den Klassenerhalt unbedingt weiter Boden gut machen.

Der FC-Astoria ist jetzt seit fünf Spielen ungeschlagen und hat dabei vier Siege eingefahren. Die Mannschaft kann also voller Selbstvertrauen bei den ‚kleinen Blauen‘ auftreten. Mit der richtigen Einstellung, Laufbereitschaft, mit unbedingtem Siegeswillen und dem spielerischen Vermögen, dass die Mannschaft zuletzt ausgezeichnet hat, möchte man die erfolgreiche Serie auch bei den Kickers II fortsetzen. Möglicherweise muss man dabei auf den zuletzt bärenstarken Marcel Löbich verzichten, der an einer Muskelverletzung laboriert. Sollten Nicolai Groß und Tobias Müller gesund vom Länderpokal zurückgekommen sein, dürfte es keine weiteren verletzungsbedingten Ausfälle beim FCA geben.

Homepage Astoria Walldorf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.