Denzlingen überrollt Kickers II

22. August 2009 in Kickers II, News

Eine klare Niederlage gab es am Samstag Nachmittag im Oberligaspiel der „Blauen“ gegen den FC Denzlingen. Mit 1:5 – Halbzeitstand 0:3 – ging die U23 der Kickers gegen die Südbadener unter, den Treffer für die zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers erzielte Gökhan Gümüssu zu Beginn der zweiten Halbzeit (47. Minute).

Mit einem Sieg und zwei Niederlagen aus drei Spielen belegen die Kickers nun Rang 14 in der Tabelle (3 Punkte, 5:9 Tore).

Beide Teams mit viel Hektik, aber mit wenig Torchancen zu Beginn des Spiels. Die erste Einschussmöglichkeit in der 20. Spielminute, als Kickers-Keeper Patrick Gühring einen Schuss von Michael Maier noch um den langen Pfosten lenkte. Vier Minuten später hatte er aber keine Chance und der Denzlinger Kapitän Tobias Ruf konnte aus drei Metern unbedrängt einköpfen. Die junge Kickers-Mannschaft dadurch völlig aus dem Konzept, die logische Konsequenz: zwei weitere Tore bis zum Halbzeitpfiff. Zunächst erneut durch Tobias Ruf (31. Minute) und zwei Minuten vor Ende der ersten Hälfte stellt Michael Meier den 0:3-Halbzeitstand her.

Kickers-Trainer Björn Hinck mit deutlichen Worten in der Spielpause, die zu Beginn der zweiten Halbzeit Wirkung zeigten. Die Degerlocher mit starken zwanzig Minuten, die dann auch den Anschlusstreffer brachten. Gökhan Gümüssu traf in der 47. Minute nach einer Vorlage von Fabio Leutenecker zum 1:3 und sorgte für weiteren Rückenwind für seine Mannschaft. Die „kleinen“ Blauen dann mit mehr Spielanteilen und mit guten Chancen zum zweiten Treffer. Vladimir Pinos raubte den Degerlochern dann aber in der 70. Spielminute die letzten Hoffnungen. Wieder durch einen völlig unbedrängten Kopfball traf Pinos zum zwischenzeitlichen 1:4 und nur sechs Minuten später sogar zum 1:5.

„Wir haben heute einfach zuviele indivuduelle und taktische Fehler gemacht“, fasste Kickers-Trainer Björn Hinck das Spiel seiner Mannschaft zusammen und weiter: „das wird in der Oberliga nicht verziehen.“

Kickers II:
Gühring, Degirmenci, Auracher, Fennell, Müller – Ilhan (81. Tosun), Grujicic, Kaiser, Leutenecker – Türpitz (46. Celiktas), Gümüssu (68. Kyei)

Tore:
0:1 – 24. Tobias Ruf
0:2 – 31. Tobias Ruf
0:3 – 43. Michael Maier
1:3 – 47. Gökhan Gümüssu
1:4 – 70. Vladimir Pinos
1:5 – 76. Vladimir Pinos

gelbe Karten:
Kaiser (27.)
Auracher (48.)
Kyei (71.)

Zuschauer:
100

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.