7:0-Sieg beim TV Altdorf – Mijo Tunjic erzielt lupenreinen Hattrick

5. August 2009 in Kickers I, News

Stuttgarter Kickers qualifizieren sich für dritte Runde im WFV-Pokal
Der Fußball-Regionalligist Stuttgarter Kickers steht in der dritten Runde im Wettbewerb um den WFV-Pokal 2009/2010. Am heutigen Dienstagabend hat sich die Mannschaft von Cheftrainer Dirk Schuster vor 700 Zuschauern beim Bezirksligisten TV Altdorf souverän mit 7:0 (3:0) durchgesetzt. Die Tore für die Blauen erzielten Mijo Tunjic (3) sowie Dirk Prediger, Michele Rizzi, Dominik Salz und Philip Türpitz

Nach dem Führungstor von Dirk Prediger (18.), der nach schöner Vorarbeit von Alessandro Abruscia zum 1:0 traf, erhöhten im ersten Abschnitt Michele Rizzi (27.) und Dominik Salz (36.) auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel gelang dem eingewechselten Mijo Tunjic bei seinem Comeback ein lupenreiner Hattrick (75./78./85) zum 6:0. Dem ebenfalls eingewechselten Philip Türpitz blieb es in der 89. vorbehalten, mit seinem Treffer den Endstand zu markieren.

In der 3. WFV-Pokalrunde treffen die Stuttgarter Kickers nun auf den Gewinner des Landesliga-Duells zwischen dem VfL Sindelfingen und dem VfL Herrenberg, das an diesem Mittwoch (18 Uhr) ausgetragen wird. Setzt sich der VfL Sindelfingen durch, gastieren die Stuttgarter Kickers am kommenden Dienstag, 11. August 2009, im Floschenstadion. Qualifiziert sich der Landesliga-Neuling VfL Herrenberg für die dritte Spielrunde, findet dessen Heimpartie gegen die Blauen am Dienstag, 18. August, statt. Spielbeginn ist jeweils um 18 Uhr.

Stuttgarter Kickers: Wagner – Abruscia, Köpf, Rapp, Gerster – Jung, Marchese, Rizzi (68. Tunjic), Ivanusa (63. Petruso) – Prediger (46. Jokic), Salz (46. Türpitz). Trainer: Schuster.

Schiedsrichter: Björn Vielbert (Reutlingen).

Tore: 0:1 Prediger (18.), 0:2 Rizzi (27.), 0:3 Salz (36.), 0:4 Tunjic (75.), 0:5 Tunjic (78.), 0:6 Tunjic (85.), 0:7 Türpitz (89.)

Besonderes: –

Zuschauer: 700

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.