STN: Kickers-Frust über Siege der Konkurrenz

2. März 2009 in News

Stuttgart (jüf) – Das Testspiel auf Kunstrasen bei Regionalligist SSV Ulm 1846 (1:1/Kickers-Tor Gambo) geriet für Fußball-Drittligist Stuttgarter Kickers schnell zur Nebensache. Die Nachricht von den unerwarteten Siegen der Konkurrenten Wacker Burghausen und Werder Bremen II löste Frust aus – der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt nun schon neun Punkte. „Das ist schon bitter, vor allem, wenn man selbst nichts tun kann“, sagte Manager Joachim Cast, gab sich aber kämpferisch: „Wir haben noch genügend Möglichkeiten, in einen Lauf zu kommen. Der März wird für uns zum Monat der Wahrheit.“ Am morgigen Dienstag (15 Uhr) geht es erst mal zum Testspiel zu Bundesligist Hoffenheim 1899.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.