Vorberichte FSV Waiblingen – Stuttgarter Kickers

6. August 2008 in Kickers I, News

Kickers-Stürmer stehen unter Druck
Im Pokal beim FSV Waiblingen
 

Stuttgart (jok) – Null Punkte, null Tore, letzter Platz: Den Start in die Drittliga-Saison haben die Stuttgarter Kickers gründlich verpatzt. Da kommt der WFV-Pokal nicht ungelegen. Am heutigen Mittwoch (18 Uhr) müssen die Blauen beim Bezirksligisten FSV Waiblingen ran. „Ein Sieg ist Pflicht“, sagt Trainer Stefan Minkwitz, „wir wollen nächste Saison im DFB-Pokal spielen.“

Da ist es, das Stichwort: DFB-Pokal. 97 942 Euro gibt es dort in der ersten Runde zu verdienen, 227 133 Euro in Runde zwei. Dieses Geld könnten die Kickers gut gebrauchen. Doch sie haben sich nicht qualifiziert – weil sie im Achtelfinale des WFV-Pokals im Oktober 2007 beim VfL Kirchheim 0:3 verloren. Eine peinliche Pleite, und eine teure dazu. „So etwas vergisst man nicht“, sagt Minkwitz. Und Manager Joachim Cast nimmt das Team in die Pflicht: „So etwas wie in Kirchheim darf nicht noch mal passieren. Diesmal holen wir uns das Geld.“ Dafür muss der Sieg im WFV-Pokal her.

Doch nicht nur finanziell ist das Spiel beim fünf Klassen tiefer angesiedelten FSV Waiblingen wichtig – sondern auch fürs Ego. Vor allem die Stürmer sind gefordert. „Wir nehmen den Gegner sehr ernst“, sagt Trainer Minkwitz, der auf die verletzten Rosen, Deigendesch, Petruso, Schmiedel, Landeka und Russo verzichten muss, „in solchen Spielen kann man sich Selbstvertrauen holen – und auch mal das Tor treffen.“ Anders als damals in Kirchheim.

Stuttgarter Nachrichten

Minkwitz-Truppe greift ins Pokalgeschehen ein

Nach dem Freilos für alle Drittligisten greift in dieser Woche auch die Elf von Kickers-Trainer Stefan Minkwitz in den diesjährigen wfv-Pokal ein. Gastgeber in der Zweitrundenbegegnung ist der FSV Waiblingen. Der Bezirksligist setzte sich überraschend deutlich mit 6:1 gegen den Landesligisten TG Bretzfeld durch und qualifizierte sich damit für die 2. Runde im diesjährigen Verbandspokal. Die Begegnung wird auf dem Wasen-Sportgelände an der Neustädter Strasse ausgetragen, dass vielen noch als SKV-Platz bekannt sein dürfte. Gespielt wird am kommenden Mittwoch (6.8.2008), Spielbeginn ist um 18.00 Uhr.

Offizielle Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.