StZ: Kickers planen hinter den Kulissen

26. Juni 2008 in Kickers I, News

Gespräche mit Wahl und Kurz
STUTTGART (ump). Während der Kader des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers (weitgehend) steht, arbeitet der Vorstand derzeit an der Besetzung der beiden vakanten Posten für den Sport- und den Marketingbereich. Dabei wollen sich der Präsident Dirk Eichelbaum und der Schatzmeister Frieder Kummer heute mit dem ehemaligen Kollegen Dieter Wahl zusammensetzen, der mehrfach seine Bereitschaft zur Mitarbeit erklärt hat. „Ich denke, dass bis zum Wochenende eine Entscheidung fällt“, sagt Wahl. Nachdem der also Gewehr bei Fuß steht, kann man auch davon ausgehen, dass eine Einigung mit dem Expräsidenten Hans Kullen unmittelbar bevorsteht, was immer eine Voraussetzung für Wahls Mitarbeit gewesen ist. Auch dessen früherer Kollege Edgar Kurz ist als alter/neuer Mitstreiter im Gespräch, was darauf hindeutet, dass der Jugendkoordinator Zoltan Sebescen sich künftig primär im Nachwuchsbereich engagieren soll, für den nach den Abstiegen der A- und B-Jugend aus den höchsten Spielklassen noch an einem neuen Konzept gearbeitet wird.

Im sportlichen Bereich ist Bashiru Gambo gestern von seinem Heimaturlaub aus Ghana zurückgekehrt, und zwar so pünktlich, dass er eine Stunde zu früh in Echterdingen war und mit der S-Bahn daraufhin schnurstracks Richtung Degerloch gefahren ist, um am Mittag wieder ins Training einzusteigen. Nachdem die erste Partie des ersten Spieltags der dritten Liga inzwischen terminiert ist (Erfurt gegen Dresden am 25. Juli), warten die Kickers nun auf die Bekanntgabe des kompletten Terminplans. Das könnte möglicherweise erst nach dem 1. Juli geschehen – dann stehen die Termine für die Bundesliga.

Stuttgarter Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.