StZ: Die Kickers machen Urlaub – Wer muss noch gehen?

13. Dezember 2007 in Kickers I, News

STUTTGART (StZ). Für die Spieler des Fußball-Regionalligisten Stuttgarter Kickers ist schon seit gestern Urlaub angesagt, heute folgt der Manager, der für zehn Tage nach Kanada reist. „Allerdings wird auch in dieser Zeit keine Funkstille herrschen“, sagt Joachim Cast, nachdem in der Winterpause noch Transfers abgewickelt werden sollen. „So richtig Bewegung wird da wohl erst nach den Weihnachtsferien reinkommen.“

Klar ist nur, dass Markus Ortlieb, der mit seinem Exverein Wuppertaler SV in Verbindung gebracht wird, sowie Sven Sökler, der möglicherweise zum Ligarivalen SSV Reutlingen wechselt, die Freigabe haben. „Aber es gibt noch den einen oder anderen Wackelkandidaten“, sagt Cast. Der bisher enttäuschende Stürmer Nico Beigang könnte einer davon sein, während sich Genisyürek wohl verstärkt auf die zweite Mannschaft konzentrieren muss. Bis zum Trainingsauftakt am 14. Januar haben die Spieler ein individuelles Programm an die Hand bekommen, um sich fit zu halten, geplant ist zudem ein Trainingslager in der Türkei, dessen Finanzierung allerdings noch nicht ganz geklärt ist.

Vorbereitungsprogramm: 20. Januar: Hallenturnier in Aalen; 23. Januar gegen den SV Nufringen, 30. Januar gegen den FC Heidenheim, 2. Februar beim FC Nöttingen, 23. Februar gegen Ingolstadt (geplant).
 
Stuttgarter Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.