Vorberichte: FC Villingen – Stuttgarter Kickers II

21. April 2007 in Kickers II, News

FC Villingen will gegen Kickers II für das Ulm-Spiel werben

VS-VILLINGEN (mp) Durch die Niederlage beim Schlusslicht SV Bonlanden (0:2) hat eine Serie von sieben siegreichen Spielen für Fußball-Oberligist FC 08 Villingen geendet. Bis zum 1. Mai stehen für die Null-achter jetzt vier Spiele innerhalb von zehn Tagen an.

Der FC 08 Villingen erwartet heute um 15.30 Uhr die Stuttgarter Kickers II im Friedengrund. Die „kleinen“ Blauen gehören ebenfalls zu den positiven Überraschungen dieser Saison. Für den FC 08 Villingen sicherlich keine einfache Aufgabe, sich für den verpassten Sieg in der Vorrunde (Villingen musste sich nach 3:1-Pausenführung mit einem 3:3 begnügen) zu revanchieren. Die Kickers verfügen über eine spielstarke Mannschaft mit gefährlichen Offensivspielern wie Stürmer Mario Tucci, der für die kommende Saison einen Vertrag beim Regionalliga-Team bekommen hat.

Trotzdem wollen die Nullachter diese Heimpartie gewinnen, auch im Hinblick auf den kommenden Mittwoch (18.30 Uhr), wenn der Tabellendritte SSV Ulm 1846 im Friedengrund gastiert. „Mit einem Sieg können wir beste Werbung für das Spiel gegen Ulm betreiben“, weiß Trainer Kristijan Djordjevic. Fitim Fazlija gehört nach seiner Fußverletzung ebenso wieder zum Kader wie Torhüter Daniel Miletic (Hüftprellung) und David d’Incau, der die Nullachter zum Saisonende verlassen wird nach seiner Wadenverletzung. Einzig Kapitän Jago Maric, der unter der Woche unter einem Magen-Darm-Infekt litt, ist noch fraglich.

Schwäbische Zeitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.