Marcel darf mit der Kickers-Jugend trainieren

20. Oktober 2006 in News, Verein

Die Sillenbucher Initiative „Fit in den Job“ verteilt die Gewinne aus dem WM-Quiz
 
Sillenbuch. Karten für ein Kickersspiel und einen Ball mit Unterschriften von den Blauen – das ist der Hauptgewinn. Außerdem darf der erste Sieger mit der A-Jugend der Kickers trainieren. Zu gewinnen gab“s das beim WM-Quiz der Initiative „Fit in den Job“.

Von Judith A. Sägesser

„Wie viele Mannschaften kommen insgesamt ins Viertelfinale?“ oder „Wenn in jeder Gruppe der Vorrunde die beiden Gruppenbesten weiterkommen, wie viele Mannschaften kommen dann aus den Gruppen A, C und F insgesamt weiter?“ Von 20 derartigen Fragen hat Marcel Seeger von der Birken-Realschule 16 richtig beantwortet. Damit war er der Beste beim WM-Quiz. Sein Gewinn: eine Trainingseinheit bei der A-Jugend der Kickers, Karten für ein Spiel der Profis und ein Fußball mit den Unterschriften der Kickers. Doch bevor Marcel die Belohnung in Empfang nehmen darf, stellt ihm Moderator Hendrik Wolff noch eine letzte Frage: „Welcher Spieler der Kickers hat denn die größte Karriere gemacht?“ Die Antwort kommt blitzschnell: „Klinsmann.“

Den Fragebogen haben sich die Mitglieder der Sillenbucher Initiative „Fit in den Job“ ausgedacht. Der Initiative gehören die Mobile Jugendarbeit, der Bund der Selbstständigen sowie die CDU-Fraktion an. „Wir haben gehört, dass manche Schüler mit den Rechenaufgaben einige Schwierigkeiten haben und haben uns daher das Quiz überlegt“, sagt Wolff. Die Fragebögen haben sie dann an den Schulen verteilt. „Aber das Ganze sollte nicht nur mit Rechnen zu tun haben“, also haben sie die WM dazugenommen.

Weitere Gewinne sind Kickers-Karten, überreicht von Dieter Wahl, Präsidiumsmitglied der Kickers. Zudem lädt der SWR-Moderator Günther Schroth den zweiten Sieger ein, bei einer Moderation dabei zu sein. „Du bekommst auch was zu tun“, verspricht der Journalist.

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.