STN: Kickers wollen werben fürs Derby gegen VfB

12. August 2006 in Kickers I, News

Stuttgart (jüf) – Übermut tut selten gut. Deshalb hebt bei den Stuttgarter Kickers trotz der Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga keiner ab. „Die Stimmung ist relativ normal“, sagt Robin Dutt, „wir stampfen jedenfalls nicht täglich feiernd durch die Kabine.“ Vielmehr stellt der Trainer eine gewisse Vorfreude auf das nächste Spiel an diesem Sonntag (15 Uhr) beim 1. FC Kaiserslautern II fest. Hinter dem Einsatz von Bashiru Gambo (Schlag auf den Mittelfuß) steht ein Fragezeichen, ansonsten sind alle fit. Was dazu führt, dass die letztjährigen Stammspieler Marco Wildersinn und Nico Kanitz weiter auf ihre Chance warten müssen.

Der dritte Kickers-Sieg im dritten Saisonspiel wäre glänzende Werbung für das darauf folgende Lokalderby gegen den VfB Stuttgart II am kommenden Freitag (19 Uhr/Gazistadion). „Wir denken zunächst nur an das Spiel beim FCK“, stellt Dutt klar, „aber vielleicht spielt im Derby ja der Erste gegen den Zweiten, dann könnten auch mal über 6000 Zuschauer kommen.“

Stuttgarter Nachrichten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.