Fußball-Oberliga: SV Waldhof beim Schlusslicht Stuttgarter Kickers II klarer Favorit

5. März 2008 in Kickers II, News

Über Degerloch Richtung Liga-Spitze

Mannheim. Waldhof-Trainer Alexander Conrad lässt keine Ausreden gelten: „Egal ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne scheint: Wir wollen drei Punkte.“ Vor dem Gastspiel am Donnerstagabend (19.30 Uhr/Gazi-Stadion) bei Oberliga-Schlusslicht Stuttgarter Kickers II hat der 41-Jährige seine Elf bereits ins Gebet genommen: „Von Beginn an agieren, selbst das Spiel machen. Dann bin ich zuversichtlich“, lautet die Devise.

Personell sind bei den Blau-Schwarzen gegenüber dem Kirchheim-Spiel kaum Veränderungen zu erwarten. Die einzig offene Frage bleibt, ob Thomas Ollhoff wieder ins Team zurückkehrt. Conrad: „Er hat sehr gut trainiert. Andererseits bringt es nichts, ihn zu verheizen und dann vielleicht wieder einen längeren Ausfall zu riskieren. Dabei sein wird er in jedem Fall. Auch, weil schon seine Präsenz der ganzen Mannschaft gut tut.“

Bei den Degerlochern tat sich der SVW in den vergangenen Jahren schwer. Nur ein Sieg aus vier Spielen bei der Reserve der Blauen steht in der Statistik. Allerdings haben die Kickers diese Saison große Probleme. Seit dem ersten Spieltag am 12. August 2007 (4:0 gegen Balingen) gab es für die heimschwächste Mannschaft der Liga nur ein Remis gegen den VfR Mannheim. Ansonsten setzte es zumeist deftige Niederlagen. Conrad lassen die nackten Zahlen kalt: „Die freuen sich sicherlich auf uns, werden kämpfen und alles versuchen, um uns ein Bein zu stellen“, erwartet er einen leidenschaftlich spielenden Gegner.

Immerhin: Dem SVW winkt nach Abschluss des 21. Spieltags erstmals die alleinige Tabellenführung. Vorausgesetzt Babatz, Reule und Co. bringen etwas Zählbares aus dem Schwabenland mit. Tabellenführer SC Freiburg II erwartet am Samstag das schwere Auswärtsspiel bei FC Astoria Walldorf.

Trotz des vorverlegten Spiels auf einen Arbeitstag rechnet der Fanbeauftragte Robert Schmidt mit 300 mitreisenden Anhängern. Ein Fanbus wird eingesetzt. Abfahrt ist 16.30 Uhr am Benz-Stadion. Der Mitfahrpreis beträgt 13 Euro für „Pro Waldhof“-Mitglieder, 15 Euro für Nichtmitglieder. Telefon-Anmeldung unter 0621/76 415 11. robo

Mannheimer Morgen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.