NRW: FV 08 Rottweil schaltet Oberligisten aus

ROTTWEIL, 23. August (mf) – Mit einem 1:0-Sieg gegen den Oberligisten Stuttgarter Kickers II spielte sich der Fußball-Landesligist FV 08 Rottweil in die vierte Runde des WFV-Pokals, das Achtelfinale. Schütze des „goldenen Tores“ für den FV 08 Rottweil war in der 40. Minute Matthias Kammerer.


Matthias Kammerer

In der zweiten Spielhälfte hatte der zwei Klassen höher spielende Gast aus Degerloch deutliche Feldvorteile, gewann die meisten Zweikämpfe, konnte diesen Vorteil jedoch nicht in zählbare Treffer umsetzen.


Kampfszenen vor gut besuchter Tribüne

In dieser Sturm- und Drangphase der Gäste avancierte Torhüter Sascha Vögele mit sehenswerten Paraden und furchtlosem Einsatz zum besten Mann auf dem Platz. Nur selten gelang es dem FV 08, Entlastungsangriffe aufzubauen.


Sascha Mauch im Zweikampf

Überglücklich waren die Gelb-Schwarzen nach dem Abpfiff. „Das Speil war gekennzeichnet durch packende Zweikämpfe und war vor allem spannend bis zum Schluss“, sagte FV 08 Trainer Uli Rottler. Für den FV 08 Rottweil bedeutet dieser Heimsieg den Einzug in die 4. Runde des WFV- Pokals, das Achtelfinale. Spieler wie Trainer dürfen bislang äußerst zufrieden sein.

Neue Rottweiler Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.