BILD: Trümmerhaufen Kickers

17. März 2008 in Allgemein

12 Spiele ohne Sieg +++ gestern Krisensitzung +++ morgen letzte Chance

Von HELMUT HEIMANN
Das war’s dann wohl mit der neuen 3. Bundesliga…

Denn: So wie sich die Stuttgarter Kickers bei der 0:1-Niederlage gegen die Reserve von Bayern München präsentierten, hätten sie es auch nicht verdient.

Die Blauen spielten ohne Mumm, harmlos, pomadig, lustlos – ein Trümmerhaufen!

Präsident Dirk Eichelbaum fällte ein vernichtendes Urteil über seine Schlaffis: „Aus dieser Truppe würde nicht mal Ottmar Hitzfeld was rausholen.“

Stimmt! Denn seit zwölf Punktspielen sind die Kickers sieglos, haben kein einziges ihrer zehn Heimspiele gewonnen.

Grottenschlecht auch die Bilanz des neuen Trainers Stefan Minkwitz: sieben Punktspiele ohne Sieg, nur zwei Tore geschossen.

Trotzdem darf er weitermachen. „Wir ziehen das Ding mit ihm durch“, so Eichelbaum nach einer Krisensitzung des Präsidiums gestern. „Jetzt sind die Spieler gefordert.“

Doch die machen sich in die Hose. „Viele haben Angst, dass sie arbeitslos werden“, gibt Mittelfeldspieler Mustafa Parmak zu.

Keine gute Aussichten fürs Schlüsselspiel morgen (19 Uhr) gegen Pfullendorf. das ist wohl die allerletzte Chance, den Hebel umzulegen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.